Menu

Bildhauerweg (Nr. 54)

Pension
ca. 7 km, 409 – 570 m, Gehzeit: 2 – 2,5 Std.

Ausgangspunkt: Rathaus Fürstenstein

Vom Rathaus über den Kreisverkehr Richtung Norden. Nach rechts in die Frühlingstrasse bis zum Waldstück "Buchet". Weiter zum „Hinterbuchet“, mit Blick auf aufgelassen Steinbruch und Ausstellungsgelände des verstorbenen Bildhauers Karl Mader und seines Sohnes Reinhard Mader. Ein Stück am Rand des Steinbruchs entlang, rechts weiter und über den Donau-Ilz-Radweg. Nach einem kleinen Wiesental vorbei am aufgelassenen "Wolf´n-Steinbruch". Es folgt eine längere Waldwanderung, anschließend links auf einem Wiesenweg, danach rechts auf einem geteerten Weg vorbei an einer ehemaligen Mühle, weiter auf der Gemeindestraße. Nach kurzer Strecke rechts abbiegen und gleich darauf nochmal rechts. Die Markierung führt nun weiter zu einem kleinen Wäldchen auf einem etwas schwierigen Waldweg zu den ersten Häusern von Oberpolling. Der Weg durch das Dorf führt vorbei an den Hallen der ehemaligen Firma Roederstein, an 2 Gasthäusern und an der Kirche St. Hartmann in das Dorf Unterpolling mit einer kleinen Dorfkapelle und einem Getreidekasten. Über die Gemeindestraße und einem Forstweg zum ehemaligen Bahnhof Fürstenstein. Dann der Bahnhofstraße folgen und über den Steingarten zurück zum Ausgangspunkt.

Einkehrmöglichkeiten in Oberpolling: Gasthaus Weber (Ruhetag Montag und Dienstag)

Einkehrmöglichkeiten in FürstensteinGasthaus Kerber (Ruhetag Mittwoch), Gasthaus Kern (Ruhetag Montag und Dienstag), Toscana Trattoria (Ruhetag Dienstag), Fürstensteiner Hof (Ruhetag Montag und Dienstag).

Tour-Daten

  • Ort: Kreisverkehr Fürstenstein, Vilshofener Str. 9, 94538 Fürstenstein
  • Ausgangspunkt: Rathaus Fürstenstein, Vilshofener Str. 9, 94538 Fürstenstein
  • Zielpunkt: Rathaus Fürstenstein, Vilshofener Str. 9, 94538 Fürstenstein
  • Länge: 8,45 km
  • Dauer:03:25 h
  • Höhendifferenz: 99 m
  • Schwierigkeit: Leicht

Höhenprofil

Höhenprofil