Menu

Kalteneck - Aumühle Rundweg

Familienfreundlich
ACHTUNG STAND 04/2019: Ein Rundweg ist bis auf weiteres nicht möglich - Gleiche Strecke dann zurückgehen - Die Brücke in der Aumühle wurde vom Hochwasser weggespült!
Vom Wanderparkplatz Kalteneck folgen wir der Wanderwegbeschreibung Richtung Aumühle.
Wir gehen zunächst nach den Gleisen geradeaus an dem ehemaligen Bahnhof vorbei, folgen der geteerten, kleinen Straße bis wir wieder das Bahngleis beim Geflügelheim überqueren und weiter geht`s auf einem Feld- und Wiesenweg. Wir durchqueren ein Waldstück und erreichen danach einen herrlichen Rastplatz mit Unterstandshütte, Sitzbänken und Tisch (Url).
Der Weg verengt sich nun zu einem steinigen Pfad zwischen Bahngleis und Fluss. Hier hat die Ilz ein starkes Gefälle, so dass das Wildwasserrauschen in diesem Bereich besonders zu hören ist.
Wir wandern durch ein Waldstück weiter bis zur Aumühle. Nach Queren des Kanals des E-Werkes in der Aumühle halten wir uns rechts und erreichen eine kleine Holzbrücke, auf der wir die Wolfsteiner Ohe überqueren.

Achtung auf den Hinweis, dass diese Brücke weggespült wurde - Stand 04/2019 -.

Danach folgen wir dem Wanderweg links Richtung Schrottenbaummühle. Wir kommen zu einer weiteren hölzernen Brücke - dem Poststeg -. Diesen überqueren wir und auch den kleinen Übergang danach und gehen anschließend auf dem Wanderweg links weiter wieder zurück nach Kalteneck - immer direkt neben der Ilz! -.
Es empfiehlt sich Getränke und Proviant mitzunehmen.



Tour-Daten

  • Ort: Kalteneck
  • Ausgangspunkt: Wanderparkplatz Kalteneck/Kläranlage
  • Zielpunkt: Kalteneck über Aumühle
  • Länge: 8,91 km
  • Dauer:03:33 h
  • Höhendifferenz: 63 m
  • Schwierigkeit: Mittel

Höhenprofil

Höhenprofil