Menu

Insekten-Runde

Rundweg
Vom Holzmarkt am Seeweg geht es auf Waldwegen zum großen Erlaustausee. Über Treppen gelangen wir hinunter zur Staumauer, die wir überqueren. Auf dem E-Werk-Betriebsweg (Stadtwerke Passau) kommen wir an der 2014 neu gebauten Fischtreppe vorbei zum kleinen Erlaustausee. Rechts eine Eisenstiege hinunter auf die Staumauer (von der Plattform aus ist noch unterhalb der einst fürstbischöfliche Flußperlenzuchtkanal erkennbar) und dann auf der südlichen Uferseite steil den Bergwald hinauf zu Wiesen- und Ackerflächen, dort führt uns ein Wirdschaftsweg geradewegs in die Ortsmitte von Kammerwetzdorf; dort halten wir uns links [Einstiegsmöglichkeit in Wandernetz Thyrnau, z.B. >über den „Hohen Steg“ zurück zur Kittlmühle >oder über Kelchham-Vocking-Schwolgau nach Büchlberg]. Die Hauptstrecke führt „die hohle Gasse“ hinab zur Kittlmühle; dort zurück zum Wendeplatz großer Stausee, durch das (geöffnete) Tor am See-Uferweg entlang bis zum Manzenberger-Hohlweg. Dort links den schmalen Pfad die Böschung hinauf zur Erlau-Fußbrücke in der Wolfschädlmühle. Auf der Gemeindestr wandern wir Richtung Büchlberg; vor Einmündung Staatstr führt links ein Feldweg zurück zum Wander-Parkplatz.

Tour-Daten

  • Ort: Büchlberg / Holzmarkt Garhammer
  • Ausgangspunkt: 94124 Büchlberg, Seeweg
  • Länge: 6,52 km
  • Dauer:02:58 h
  • Höhendifferenz: 70 m
  • Schwierigkeit: Schwer

Höhenprofil

Höhenprofil