Menu

Rabensteinrunde

Pension
ca. 10 km, 420 – 570 m, Gehzeit: 3 – 3,5 Std.

Ausgangspunkt: Rathaus Fürstenstein

Vom Rathaus über den Kreisverkehr Richtung Norden Über "Hühnerberg" und Kirchenstiege zum Dreiecksgarten, dann über die Bergstraße zur Schwarzensteinerstraße, links kurz auf die Englburger Straße und gleich links in den Waldweg zum Weiler Dobl. Vorbei an einer Waldkapelle eine längere Waldwanderung zur Ortschaft Loderhof. Hier ist ein Abstecher zum Museumsdorf Bayerischer Wald und zum Dreiburgensee möglich. Links abzweigend an einer schönen Kapelle durch das kleine Dorf, nach einer S-Kurve, rechts abbiegend auf einer ansteigenden Forststraße zur Ortschaft Rabenstein. Kurz vor Rabenstein links abbiegen. Auf einem Forstweg Richtung Süden, am Ende des Waldweges eine herrliche Aussicht auf die Schlösser Fürstenstein und Englburg. Im Weiler Thurmannsdorf rechts und kurz danach links abbiegen zur Kollnbergmühle mit dem ältesten Mühlweiher des Bayerischen Waldes. Vorbei am Sägewerk links abzweigend bergauf durch den Wald und durch die Ortschaft Reuth. Dann nach links in die Burgstallstraße, weiter zur Hochfeldstraße, zum Naturdenkmal „Hoher Stein“, vorbei am Schloss und der Kirche über Bergstraße und "Hühnerberg" zum Ausgangspunkt.

Einkehrmöglichkeiten in Oberpolling: Gasthaus Weber (Ruhetag Montag und Dienstag)

Einkehrmöglichkeiten in FürstensteinGasthaus Kerber (Ruhetag Mittwoch), Gasthaus Kern (Ruhetag Montag und Dienstag), Toscana Trattoria (Ruhetag Dienstag), Fürstensteiner Hof (Ruhetag Montag und Dienstag).

Tour-Daten

  • Ort: Kreisverkehr Fürstenstein, Vilshofener Str. 9, 94538 Fürstenstein
  • Ausgangspunkt: Ausgangspunkt: Rathaus Fürstenstein
  • Zielpunkt: Zielpunkt: Rathaus Fürstenstein
  • Länge: 10,46 km
  • Dauer:04:25 h
  • Höhendifferenz: 145 m
  • Schwierigkeit: Mittel

Höhenprofil

Höhenprofil