Menu

Die Gemeinden im Ilztal & Dreiburgenland

Büchlberg

Büchlberg

Traumhaft am Fuße des Bayerischen Waldes gelegen, wenige Kilometer vor den Toren der berühmten Dreiflüssestadt Passau, lädt die Gemeinde seit Jahrzehnten Urlauber ein, die hier ihren Stress abbauen und Erholung finden.

Für viele wurde das „Dorf“ im Bayerwald zu einem Fixpunkt der jährlichen Urlaubsplanung.

In modernen Spa-Wellness-Hotels, urgemütlichen Gasthöfen, familiengeführten Pensionen sowie Ferien auf'm Bauernhof erwartet den Gast echte bayerische Gemütlichkeit und natürliche Gastfreundschaft. 

Entspannung statt Chillen, Wandern statt Trekking, Ausflüge statt Sightseeing, Brotzeit statt Brunch: So lautet das Motto unserer authentisch-bodenständigen Leut'.

Touristinfo Büchlberg
Hauptstr. 5
94124 Büchlberg
Tel: +49 8505/9008-13
E-Mail:info@buechlberg.de
Fürstenstein

Fürstenstein

Fürstenstein liegt rund 25 Kilometer nördlich von Passau inmitten der reizvollen Landschaft des Dreiburgenlandes. Sein malerisch auf einem Bergrücken gelegenes Schloss ist schon von weitem zu erkennen und grüßt weit hinaus in das Passauer Land.

Die Gemeinde gilt als Perle des Dreiburgenlandes. Sie gliedert sich hauptsächlich in die drei großen Ortsteile Fürstenstein, Nammering und Oberpolling.

Die Historie Fürstensteins reicht bis in das 11. Jahrhundert zurück und deckt sich weitgehend mit der Geschichte des Schlosses.

Bei uns finden Sie fast alles, was eine Gemeinde lebens- und liebenswert macht und Sie als Besucher oder Feriengast wünschen: Prächtige Kirchen, historische Baudenkmäler, zahlreiche Sehenswürdigkeiten, ein vielseitiges Vereins-, Sport- und Freizeitangebot sowie ausgezeichnete Gastronomiebetriebe lassen die Zeit Ihres Aufenthalts im Nu verfliegen.

Touristinfo Fürstenstein
Vilshofener Str. 9
94538 Fürstenstein
Tel: 08504/9155-0
E-Mail:nicole.willmerdinger@fuerstenstein.de
Hutthurm

Hutthurm

Beliebter Urlaubs- und Wohnort mit hohem Freizeitwert und sehr guter Nahversorgung -
Technologie Campus der Technischen Hochschule Deggendorf

Das romantische Ilztal lädt hier zu herrlichen Wanderungen entlang der Ilz ein - ab Ortsteil Kalteneck, Voglöd oder Fischhaus.

Verkehrsmäßig zentrale Lage: Der Autobahnzubringer von Aicha vorm Wald Richtung Freyung führt in Hutthurm auf die B 12. Damit ist die Anbindung an die Autobahn A 3 über Aicha vorm Wald oder Passau-Mitte /Passau-Nord gewährleistet.

Über die B12 sind die Dreiflüssestadt Passau, Freyung, Südböhmen/Tschechien oder das Mühlviertel/Österreich schnell erreichbar.

Fläche: 3.721 ha, Seehöhe: 320-535 m

Touristinfo Hutthurm
Rathausplatz 1
94116 Hutthurm
Tel: +49 8505/9001-15
E-Mail:astrid.veit@hutthurm.de
Eging a.See

Eging a.See

Im Süden des Bayerischen Waldes liegt inmitten einer abwechslungsreichen Mittelgebirgslandschaft der Luftkurort Eging a.See. Wiesenhänge, Täler und bewaldete Bergrücken wechseln sich in der bäuerlich geprägten Kulturlandschaft ab. Besucher und Urlauber erwartet hier Gastfreundlichkeit und bayerische Lebensart in einer wunderschönen Natur, die ganzjährig viele Freizeitmöglichkeiten bietet. Der Eginger See zählt zu den wenigen Naturbadeseen der Region und gilt auch als ausgesprochener Geheimtipp für die Sommermonate.Tauchen Sie ein in das frische Vergnügen des Eginger Sees mit seinem langen, mediterranen Sandstrand.

Touristinfo Eging a.See
Prof.-Reiter-Str. 2
94535 Eging a.See
Tel: 08544/9612-14
E-Mail:tourist-info@eging.de
Salzweg

Salzweg

Die beiden Hauptorte Salzweg und Straßkirchen kennzeichnen eine attraktive, kinder- und familienfreundliche Gemeinde am Goldenen Steig im nördlichen Landkreis Passau. Die Gemeinde Salzweg bietet als Nachbarort der Dreiflüssestadt Passau eine bestens ausgebaute Infrastruktur mit Arbeitsplätzen, Gewerbe, Schulen mit Ganztagsbetreuung und Inklusion, Kindertagesstätten, Senioreneinrichtungen und Einkaufsmöglichkeiten vor Ort. Ein rühriges Vereinsleben mit vielseitigen Sport-, Freizeit- und Kulturangeboten runden den Aufenthalt ab. 

Besonders stolz sind wir auf unser schönes Ilztal, das bundesweit zu den schönsten Flusslandschaften gehört. Am Stausee Oberilzmühle befindet sich der Einstieg in den Ilztalwanderweg flußabwärts Richtung Hals und flußaufwärts Richtung Fischhaus. Der Stausee Oberilzmühle mit Liegewiese und Badesteg lädt zum Baden und Erholen ein.
Salzweg
Passauer Straße 42
94121 Salzweg
Tel: +49 851 / 94998 - 0
E-Mail:tourist-info@salzweg.de
Ringelai

Ringelai

Der staatlich anerkannte Erholungsort, Ringelai (410 m ü. M.) mit ca. 2100 Einwohnern führt schon seit Jahrhunderten den Beinamen "Schmalzdobl". Dieser ist auf die günstige klimatische Lage und die Fruchtbarkeit der Landschaft zurückzuführen.

Der Themenwanderweg Spurensuche - von den Kelten bis zur Gegenwart führt in die Geschichte des Raumes bis in die Jungsteinzeit zurück. An 14 Stationen wird alles erlebbar gemacht, wie auch im Keltendorf Gabreta, in dem in sechs frühgeschichtlichen Gebäuden das Leben der Kelten demonstriert wird. Der Themenwanderweg Wasser von Ringelai nach Freyung durch die wildromantische Schlucht der Buchberger Leite, einer der schönsten Wanderwege im Bayerischen Wald, lässt die Natur wirken. Der Frauenstein mit seiner Dankkapelle mitten auf bewaldetem Berg, wie auch der Steinfeldweg, der Ohetalweg, der Schmalzdoblweg... alles Wanderungen mit dem Charakter eines Freilufttheaters.



Ringelai
Pfarrer-Kainz-Straße 6
94160 Ringelai
Tel: +49 8555 / 9614 - 11
E-Mail:info@ringelai.de
Röhrnbach

Röhrnbach


Röhrnbach liegt verkehrsgünstig an der Bundesstraße 12 zwischen der Dreiflüssestadt Passau und dem Nationalpark Bayerischer Wald.
Der 'Staatlich anerkannte Erholungsort' Röhrnbach empfiehlt sich mit seinen umliegenden Ortschaften als ideales Urlaubsgebiet, als Ferienort mit vielfältigen Möglichkeiten.
Dem Erholungssuchenden stehen gepflegte und ausgeschilderte Rad- und Wanderwege zur Verfügung, sowie zahlreiche Sporteinrichtungen wie Tennisplätze, Stockbahnen, Kinderspiel- und Bolzplätze, BewegungsPark, Wasserfreizeitgelände am Osterbach. Aufgrund der günstigen Lage Röhrnbachs können Sie viele interessante Ausflugsziele erreichen: Den Nationalpark Bayer. Wald mit Baumwipfelpfad, viele Bayerwaldberge, die Dreiflüssestadt Passau sowie beliebte Städte in Tschechien

Touristinfo Röhrnbach
Rathausplatz 1
Tel: 08582960940
E-Mail:tourismus@roehrnbach.de
Saldenburg

Saldenburg

Erholung abseits des Alltags, Freude und Lebendigkeit wohin man schaut... Das ist Saldenburg - malerisch gelegen im schönen Dreiburgenland, umgeben von natürlicher Waldlandschaft am Fuße der alten Ritterfestung. 

Eine außergewöhnliche Natur- und Kulturlandschaft lädt ein zum Aktivwerden: Ob beim Wandern, Reiten, Radfahren oder Nordic Walking, beim Baden an idyllischen Seen oder einfach beim Seele-Baumeln-Lassen: Zu allen Jahreszeiten können Sie das breite Freizeit-, Sport- und Tourismusangebot erleben. Veranstaltungen in der Gemeinde selbst wie auch die vielen Sehenswürdigkeiten im nahen Umkreis laden zu einem Aufenthalt in der Gemeinde Saldenburg ein.
Touristinfo Saldenburg
Seldenstraße 30
Tel: 08504/9123-12
E-Mail:info@saldenburg.de
Thurmansbang

Thurmansbang

Wandern im Luftkurort Thurmansbang heißt Natur pur: kristallklare Bäche, romantische Seen, ursprüngliche Bergwälder, duftende Blumenwiesen, bizarre Felsen, atemberaubende Ausblicke.
In unserem Urlaubsgebiet, durch den auch der „Goldsteig“, der längste Qualitätswanderweg Deutschlands führt, haben Sie jede nur erdenkliche Möglichkeit sich im Einklang mit der Natur zu bewegen.
Ob Sie nun auf eigene Faust durchs Land streifen, auf romantischen Waldpfaden das Dreiburgenland für sich entdecken, sich Wissen auf Wald- und Naturerlebnispfaden aneignen oder sich auf den zahlreichen geführten Wanderungen zu den schönsten Plätzen entführen lassen – es wird eine Entdeckungsreise für alle Sinne werden. Tief durchatmen, den Alltag hinter sich lassen und die unberührte Natur genießen – ob bei einem gemütlichen Spaziergang oder einer kräftezehrenden Wandertour, die Wanderwege im Naturpark Bayerischer Wald sind gut markiert und führen Sie soweit Sie Ihre Füße tragen.
Öffnungszeiten Tourismusbüro Thurmansbang

Montag bis Freitag von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr
zusätzlich Montag und Mittwoch von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr.
Der Prospektraum ist immer zugänglich!

Touristinfo Thurmansbang
Schulstraße 5
Tel: 08504/1642
E-Mail:info@thurmansbang.de
Neukirchen vorm Wald

Neukirchen vorm Wald

Suchen Sie Erholung fernab vom Massentourismus, dann ist Neukirchen vorm Wald der ideale Urlaubsort für Sie.

Natur genießen und ausspannen - Neukirchen vorm Wald ist hierfür das richtige Ziel.

Idyllisch, ländlich inmitten sanft geschwungener Hügel, nur 17 km nördlich der Dreiflüssestadt Passau und doch schon im Bayerischen Wald, liegt eingebettet im romantischen Dreiburgenland der Urlaubsort Neukirchen vorm Wald.

Touristinfo Neukirchen vorm Wald
Tel: 08504/9152-12
E-Mail:sageder@neukirchen-vorm-wald.de
Ruderting

Ruderting

Als „schönstes Dorf im Landkreis Passau“ wurde Ruderting 2005 ausgezeichnet – und das zu Recht!

Nach Fertigstellung der Ortsumgehung und dem Abschluss der danach erfolgte Dorferneuerung zeigt sich Ruderting als nachhaltiger Urlaubsort für Leib und Seele.

Überzeugen Sie sich selbst davon – machen Sie sich auf zu einer Wanderung und genießen Sie im Anschluss daran unser hervorragendes gastronomisches Angebot!

SEHENSWÜRDIGKEITEN

historischer Grenzstein „König und Kaiser“, Landschaftsweiher mit Grünzone/Naturraum, Kunstweg und Natur-Kinder-Spielplatz,

dem Teufelstein – ein sagenumwobenes Steinmassiv im Ilztal,

Wildgehege, Modelleisenbahnausstellung, Kunstbahnhof

 

TIPPS UND ANREGUNGEN

  • romantische Wanderungen am prämierten Fernwanderweg Goldsteig oder auf dem Ilztal-Wanderweg,
  • traditionelles Weinfest–FC Ruderting jährlich Mi. – Fr. „Christi Himmelfahrt“
  • Rudertinger Dorffest alle 2 Jahre (2014/2016/2018)
  • Flusslehrpfad am Ilztal-Wanderweg
  • Themen-Wanderweg Rudertinger „GeH-Schichten“

 

 

Ruderting
Passauer Straße 3
94161 Ruderting
Tel: +49 8509 / 9005 - 0
E-Mail:info@ruderting.de
Tittling

Tittling

Der Markt Tittling ist ein familienfreundlicher und staatlich anerkannter Erholungsort - im Herzen des Dreiburgenlandes zwischen Passau und Nationalpark Bayer. Wald - umgeben von den drei Waldschlössern Englburg, Saldenburg und Fürstenstein.

Im nahen Dreiburgensee, einem von Wald umgebenen Natursee, können Sie je nach Lust und Laune Wassersport betreiben, Schwimmen, Bootfahren, Angeln - oder nur faulenzen.

Sehenswürdigkeiten:
Museumsdorf Bayer. Wald, Bibelgarten "St. Vitus, Aussichtspunkte Preminger Höhe und Blümersberg mit Labyrinth.



Tittling
Marktplatz 10
94104 Tittling
Tel: +49 8504 / 401-0
E-Mail:info@vg-tittling.de
Aicha vorm Wald

Aicha vorm Wald

Die gemütliche über 1000 Jahre alte Hofmark liegt rund 20 km nordwestlich der vielbesuchten Dreiflüssestadt Passau im reizenden Tal der Großen Ohe, die als Gaißa knapp oberhalb Passau in die Donau mündet.

Landschaftlich ist Aicha vorm Wald sehr schön gelegen. Hübsche Spazierwege mit zahlreichen Ruhebänken, viele Wandermöglichkeiten in den prächtigen Laub- und Nadelwäldern gewährleisten Ruhe und Erholung. Ausflugsmöglichkeiten zu den schönsten Teilen des Bayerwaldes bereichern jeden Urlaub.

Sehenswürdigkeiten
Für Kulturbegeisterte bietet sich ein Besuch in unserem Heimatmuseum an oder begutachten Sie das herrliche Wasserschloss, dessen Charme Sie in seinem Bann ziehen wird. Besonders sehenswert ist auch die barockisierte Pfarrkirche mit ihrer prunkvollen Ausstattung und der alte Pfarrhof.

Aicha vorm Wald ein Urlaubserlebnis
Abseits von Hektik und Lärm, eingebettet in weite Wiesen, Weiden und Wälder, wird diese reizvolle Landschaft zu einem echten Urlaubserlebnis. Aktiv-Urlaub, Wandern, Sport oder geruhsame Erholung, für Abwechslung ist bei bester Gastlichkeit gesorgt.


Aicha vorm Wald
Hofmarkstraße 2
94529 Aicha vorm Wald
Tel: 08544/9630-0
E-Mail:touristik@aichavormwald.de
Innernzell

Innernzell

Innernzell: Von der Einsiedlerzelle zur lebendigen Gemeinde
Am Fuße des Aschensteins, in unmittelbarer Nähe des Brotjacklriegels (1016 m) liegt die Gemeinde Innernzell. Von weither sichtbar der massige Bau der Pfarrkirche St. Nikolaus, im Hintergrund die höchsten Berge des Bayerischen Waldes, z.B. Lusen, Rachel und Falkenstein. Der Name Zell geht auf eine Einsiedler-Zelle zurück, die zur Zeit des heiligen Gunthers zu Beginn des 11. Jahrhundert errichtet worden sein dürfte.
Um diese Einsiedlerzelle herum entstanden Häuser, es wurde ein Kirchlein gebaut und damit war der Ort „Zell“ gegründet. Er wird urkundlich erstmals im Jahre 1195 n.Chr. erwähnt. Als Besitztum des Kloster Osterhofen findet man „Cell“ 1353 in den klösterlichen Grund- und Lehensbüchern erwähnt. Im Jahre 1429 erhielt Zell den Namen „Innernzell“ zur besseren Unterscheidung von Außernzell (Zell bei „Schellnach“).
Auf der ältesten bayerischen Landkarte des Johannes Aventinus ist der Ort 1523 als Iñera Zell eingetragen. 1578 brannte das gesamte Dorf einschließlich der Kirche ab. Um 1600 wurde eine weitläufige Pfarrei eingerichtet, die unter anderem auch Schöfweg betreute. Im Österreichischen Erbfolgekrieg plünderten 1742 ungarische Husaren das Dorf. Nach der Auflösung von Kloster Osterhofen hatte das Damenstift St. Anna (München)  Ende des des 18. Jahrhunderts die Besitzungen des Klosters und damit auch Innernzell erworben. 1818 entstand die heutige politische Gemeinde. 1842 wurde im klassizistischen Stil eine neue Kirche erbaut.
Heute zählte die idyllische ländliche Gemeinde ca. 1.600 Einwohner und gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Schönberg. Neben der traditionellen Landwirtschaft zählen das Handwerk und das Gewerbe zu den wichtigsten Wirtschaftsmotoren. Eine Grundschule und ein Kindergarten gehören ebenso zum aktiven Gemeindeleben wie die zahlreichen Vereine.


Innernzell
Schulstraße 3
94548 Innernzell
Tel: 08554 / 735
E-Mail:info@innernzell.de
Perlesreut / Fürsteneck

Perlesreut / Fürsteneck

Der staatlich anerkannte Erholungsort Perlesreut zwischen den Flusstälern der Ilz und Ohe bietet auf Grund seiner klimatisch begünstigten Höhenlage (380 - 637 m ü. M.) alle Voraussetzungen für einen angenehmen Urlaubsaufenthalt.

Erholsame Wanderungen u.a. im romantischen Ilztal, wie der Ilztalwanderweg und der Pandurensteig, und Ohetal. Dem Aktivurlauber bieten wir Tennis, Reit- und Angelmöglichkeiten sowie Wassersport auf der Ilz.
Steinreich im Bayerischen Wald: Begeben Sie sich zusammen mit Packpferden auf die Spuren der Goldwäscher - ein unvergessliches Erlebnis für Jung und Alt.
Perlesreut / Fürsteneck
Unterer Markt 3
94157 Perlesreut / Fürsteneck
Tel: 08555-9619-10
Witzmannsberg

Witzmannsberg

Die ländlich geprägte Gemeinde im romantischen Ilztal bietet den Wanderern viele Naturerlebnisse. Auch sportlich ambitionierte Radfahrer, Reiter und Nordic-Walker finden hier beste Voraussetzungen für ihre Unternehmungen.
Ein besonderes Kleinod ist die Wallfahrtskapelle Maria Bründl mit ihrem Heilbrunnen, der als Dankkapelle im Jahre 1704 erbaut wurde, nachdem eine erblindete Grafentochter durch eine Waschung in der Heilquelle wieder sehen konnte.
Das Goldvorkommen bei Eppendorf/Witzmannsberg wurde bis ca. 1650 im dortigen Bachlauf abgebaut und ausgewaschen. Dadurch entstanden die sogenannten Seifenhügel, die heute noch den Eppendorfer Wald prägen und über den Goldwanderweg Nr. 15 zu erreichen sind.

Witzmannsberg
Marktplatz 10
94104 Witzmannsberg
Tel: +49 8504 / 401-0
E-Mail:info@vg-tittling.de
Fürsteneck

Fürsteneck

Eingesäumt von den Flußtälern der Ilz und Ohe, im hügeligen Vorland der Bayerwaldberge, liegt der Ferienort Fürsteneck (336-528 m ü.M.). Die stattliche Burg Fürsteneck aus dem 12. Jahrhundert gab dem Ort den Namen.

Die Bayerwaldberge »Dreisessel«, »Lusen«, »Rachel« und der Nationalpark Bayerischer Wald sind von hier aus leicht erreichbar. In gesundem Höhenklima können unsere Urlaubsgäste auf 35 km gut markierten Wegen die idyllische Landschaft erkunden. Hervorzuheben sind die herrlichen Wanderwege entlang der Ohe und auf dem Pandurensteig im Ilztal, ein Paradies für Kajak- und Paddelbootfahrer.

Fürsteneck
94142 Fürsteneck