Menu

Büchlberger Kaffeekannen-Puppen-Jagd-Museum

Die Rentnerin Frieda Reitberger sammelt Kaffee- und Teekannen auf Flohmärkten in Ostbayern und im benachbarten Oberösterreich. In der umfangreichen Sammlung (ca. 6.000 Exemplare) befinden sich Kannen aus verschiedensten Epochen und Stilrichtungen wie z. B. Jugendstil, Biedermeier sowie aus der jüngeren Vergangenheit, grazile oder bauchige Kannen, edle und gewöhnliche Gefäße, lange oder kurze Schnäbel, Blumenmuster, kirchliche Motive oder Perlmutt. Außerdem stammen die einzelnen Exponate aus Ländern wie Deutschland, England, Frankreich, Holland, Belgien, Russland und Griechenland.

In separaten Räumen werden nicht nur Porzellan, sondern auch hunderte Puppen und Jagdtrophäen präsentiert.

Öffnungszeiten: nur nach telefonischer Vereinbarung (über Touristinfo Büchlberg: 08505/9008-13)
Büchlberger Kaffeekannen-Puppen-Jagd-Museum
Schwolgau 7
94124 Büchlberg
Tel: +49 8505 / 792
E-Mail:info@buechlberg.de