Eisstockschießen und Eislaufen

 

Wenn die Sonne das Eis zum Funkeln bringt und manEisstockschießen am Dreiburgensee gemütlich darüber gleitet, dann stellt sich wahre Erholung ein. Eislaufen, wie es schöner nicht sein kann: Auf den zugefrorenen Seen im Ilztal und Dreiburgenland werden Flächen für Eislauf und Eisstockschießen geräumt.
In Grafenau gibt es eine überdachte Eishalle. Von November bis März können Eisläufer die Halle dienstags und donnerstags von 14.30 bis 16.30 Uhr (in den Ferien auf Anfrage) nutzen. Für Eisstockschützen ist die Halle am Freitag von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Die Öffnungszeiten am Wochenende werden in der Tageszeitung und im Internet bekannt gegeben. Schlittschuhe und Eisstöcke können in der Eishalle ausgeliehen werden. Weitere Informationen unter Tel. 08552/4743.
Im idyllisch gelegenen Steinbruch bei Saunstein steht den Schönbergern eine Natureisbahn zur Verfügung.


Der romantische See in Eging bietet sich hervorragend zum Eisstockschießen an.
Außerdem wird ganzjährig Asphaltstockschießen in der EC Halle in der Grafenauer Straße in Eging a. See angeboten.

Asphaltstockschießen
In Büchlberg treffen sich die Hobbyschützen täglich auf dem Steinbruchweiher, sofern es die Eisverhältnisse zulassen. In der eisfreien Zeit ist das Stockschießen auf der Asphaltanlage in Büchlberg möglich.


EC Büchlberg, Vorstand: Alois Lindmeier, Mitterlinger Weg 3, 94116 Hutthurm, Tel: 08505-93344, email: , www.ecbüchlberg.de

nach oben